Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, der Umgang mit diesen Daten erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden erläutern wir Ihnen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die

MAS Management und Software GmbH
Irschenhauser Straße 16
D-81379 München

Telefon: +49 (089) - 78038 - 0 
Fax: +49 (089) - 78038 - 480

Geschäftsführer: Dipl.-Inf. (FH) Matthias Winkler
Amtsgericht München HRB 62638

Daten, die durch den Besuch unserer Website erfasst werden

Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben wir nur Daten, die von Ihrem Browser automatisch erfasst und in Form von Server-Logfiles an unseren Server übertragen werden. Diese Daten werden auch beim Zugriff auf jede andere Website im Internet generiert - es handelt sich also nicht um eine besondere Funktion unserer Website.

Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Durch den Besuch unserer Website werden keine sonstigen personenbezogenen Daten erhoben (auch nicht durch sogenannte Tracking- oder Webanalyse-Tools).

Einsatz von Cookies

Teilweise werden auf unserer Websites technisch notwendige „Cookies“ eingesetzt. Hinter dieser Standardtechnologie verbergen sich kleine Textdateien, die auf dem von Ihnen verwendeten Gerät gespeichert werden und die es unter anderem möglich machen, den Besuch einer Webseite komfortabler oder sicherer zu gestalten.

Sie können selbst bestimmen, ob der von Ihnen verwendete Browser Cookies erlaubt oder nicht:

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können.

Datensicherheit

Wir gehen mit personenbezogenen Daten ausschließlich im Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen um. Wir sind dabei um alle notwendigen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten jederzeit angemessen vor unberechtigtem Zugang und Missbrauch zu schützen.

Soweit wir personenbezogene Daten speichern oder verarbeiten, erfolgt dies ausschließlich vor Ort innerhalb unseres Unternehmens. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL über HTTPS). Unsere Server sind mittels Firewall und Virenschutz gesichert, Back-up und Recoveryverfahren sowie Rollen- und Berechtigungskonzepte finden entsprechende Anwendung.

Unsere Mitarbeiter sind verpflichtet, beim Umgang mit Daten die Regelungen der DSGVO und des DSAnpUG-EU („BDSG-neu“) zu beachten.

Weitergabe an Dritte

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung erfolgt keine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte.

Links auf andere Websites

Auf den Seiten von MAS vorhandene Links können zu Webseiten anderer Unternehmen führen. Für deren Inhalt und Datenschutzstrategien ist MAS nicht verantwortlich.

Ihre Datenschutzrechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz Bayern, Postfach 606, 91511 Ansbach.

Information zu Ihrem Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einzelfallbezogen jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe E-Mailadresse unten) mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens erfolgen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen oder zur Kontaktaufnahme bzgl. Datenschutz bei der MAS schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: